Museum Global Sachsen Anhalt

Informationen und Anmeldung unter:

Museum Kloster Michaelstein

Susann Dreßler

Tel.: +49 39 44903035 E-Mail-Adresse Link zur Webseite

Abgucken erlaubt – Von Mönchen und fernen Kulturen lernen

Konsum und Rohstoffe, Energieverbrauch und Klimawandel, Ernährung und Gesundheit, Globalisierung und Regionalität - dies sind brandheiße Themen, die junge Menschen von heute beschäftigen. Das zeigen nicht zuletzt die Freitagsdemonstrationen und neue Strömungen der Social Media. Die Zusammenhänge zwischen Alltag und Nachhaltigkeit werden mit dem Projekttag im Museum transparent. Die Teilnehmenden erarbeiten sich dabei Antworten auf Fragen wie: Auf welchen Wegen kamen mediterrane, orientalische und neuweltliche Nutz- und Heilpflanzen in den Klostergarten? Welches Wissen trugen sie im Gepäck? Was haben der Michaelsteiner Mönch und die Dayakfrau auf Borneo gemeinsam? Wie können der klösterliche Gartenbau und die Naturnutzung der indigenen Völker zu modernen Problemlösungen wie Abfallwirtschaft, Naturerhalt und Klimaschutz beitragen? Gemeinsam analysieren wir Aufbau und Ausstattung des Klostergartens und lassen uns von der jahrhundertelang bewährten Lebensweise der Mönche und von ländlichen Gemeinschaften aus aller Welt für unseren Alltag inspirieren.

Geeignet für: Schüler/innen aller Altersstufen und Schularten ab Klasse 3

Teilnehmerzahl: 15 bis maximal eine Klassenstärke

Dauer: 4 Unterrichtsstunden, auch mehrere Projekttage bis eine Projektwoche sind möglich